Unsere drei Standorte:

Overbeckstr. 33

Altmarkt 10A

Fetscherplatz 2A

Herzlich willkommen!

Das Allergiezentrum Sachsen ist spezialisiert auf moderne Diagnostik, innovative Therapien und klinische Studien zur Allergiebehandlung.

 

Bei den Behandlungsmethoden handelt es sich um traditionelle Medizin. Wir bieten unseren Patienten moderne Formen der Allergiebehandlungen, wie die spezifische subkutane oder sublinguale Immuntherapie, die so genannte Hyposensibilisierung und die symptomatische Therapie.

 

In verschiedenen klinischen Studien zur Allergiebehandlung überprüfen wir in unserem Zentrum die innovativsten Möglichkeiten der Immuntherapien.

 

Wir suchen laufend hierfür Patienten, die an einer Milben-, Gräser- oder Birkenpollenallergie leiden.

 

In den Studien geht es darum, die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Medikamenten zur Hyposensibilisierung, das ist die schleichende Gewöhnung des Körpers an die Allergie auslösenden Substanzen, zu untersuchen bzw. zu kontrollieren.

 

An der Studie können Patienten teilnehmen, die

•        zwischen 10 und 64 Jahre alt sind

•        unter Heuschnupfen leiden, der von Milben, Birken- oder Gräserpollen ausgelöst wird.

 

Bei einer Studienteilnahme werden diese Substanzen unter die Haut injiziert oder alternativ mit jeweils unter die Zunge gegeben Tabletten oder Tropfen eingenommen.

 

Ein weiterer Vorteil einer Studienteilnahme ist, dass die Patienten während der Behandlung kostenlos mit Medikamenten gegen, die die „Heuschnupfen-Symptome“ lindern versorgt und eine Aufwandsentschädigung bzw. Fahrtkostenerstattung erhalten.

Hier finden Sie uns

AZS -Allergiezentrum Sachsen GmbH
Overbeckstraße 33
01139 Dresden

Kontakt:

+49 351 84 35 49 60+49 351 84 35 49 60

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AZS -Allergiezentrum Sachsen GmbH